Literaturtipps

  • Brackmann, Andrea: Ganz normal hochbegabt – Leben als hochbegabter Erwachsener. (Klett-Cotta Verlag)
  • Brackmann, Andrea: Jenseits der Norm – hochbegabt und hoch sensibel? (Klett-Cotta Verlag)
  • Brackmann, Andrea: Extrem begabt - Die Persönlichkeitsstruktur von Höchstbegabten und Genies (Klett-Cotta Verlag)
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung: Begabte Kinder finden und fördern – Ein Wegweiser für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer. Download als pdf-Datei unter:  www.bmbf.de
    Printversion unter: Publikationsversand der Bundesregierung: publikationen@bundesregierung.de
  • Fietze, Katharina: Kluge Mädchen – Frauen entdecken ihre Hochbegabung. (Orlanda Verlag)
  • Garcia, Manon: Hochbegabung bei Erwachsenen – Erkennen, Akzeptieren, Ausleben. (Book on Demand)
  • Joder, Karin: Die Diagnose "Hochbegabung" - Reaktionen von Eltern und Erwachsenen. (S. Roderer Verlag, ISBN: 978-3-89783-632-7). Wie reagieren Eltern, wenn sie von der Hochbegabung des Kindes erfahren? Was verändert sich nach der Diagnose im Umfeld Familie, Kindergarten, Schule oder Freizeit? Was verändert sich für Erwachsene, wenn sie erst spät von ihrer Hochbegabung erfahren im Umfeld Partnerschaft, Studium, Beruf, Lebens-zufriedenheit oder Selbstvertrauen?
  • Scheer, Heinz-Detlef: Wie ich werde, was ich bin. (Selbst-) Coaching für hochbegabte Erwachsene. (Books on Demand) 2. vollkommen überarbeitete Ausgabe, 2020. ISBN: 9783751932172.
  • Scheer, Heinz-Detlef: 25 beliebte Mythen zum Thema Hochbegabung... und die nackte Wahrheit. (Books on Demand)
  • Schmidbauer, Wolfgang: Kassandras Schleier – Das Drama der hochbegabten Frau. (Orell Füssli Verlag)
  • Sher, Barbara: Du musst Dich nicht entscheiden, wenn Du tausend Träume hast. (dtv-Verlag)
  • Sher, Barbara: Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will. (dtv-Verlag)
  • vom Scheidt, Jürgen: Das Drama der Hochbegabten - Zwischen Genie und Leistungsverweigerung. (Piper Verlag)
  • Webb, James T.: Hochbegabte Kinder - Das große Handbuch für Eltern. (Verlag Hans Huber). Die deutsche Ausgabe wurde ergänzt und herausgegeben von den Dipl.-Psychologinnen Inga Liebert-Cop (ICBF Münster) und Suzana Zirbes-Domke, Ahrensburg.
  • Webb, James T.: Doppeldiagnosen und Fehldiagnosen bei Hochbegabung. Ein Ratgeber für Fachpersonen und Betroffene. (Verlag Hans Huber)
Druckversion Druckversion | Sitemap
© begabt-hochbegabt.info